Navigation

Rallye

Atemberaubende Drifts und spektakuläre Sprünge auf engen Feldwegen - das ist Rallye! Absolute Fahrzeugbeherrschung wird hier von den Fahrern gefordert und das auf permanent wechselndem Untergrund und oftmals "am Rande des Abgrunds".

Eine Rallye wird auf abgesperrten Straßen, Feld- oder Waldwegen gefahren. Ein jedes Event besteht aus mehreren Strecken bzw. Abschnitten, so genannten Wertungsprüfungen, die von den Motorsportlern nach und nach abgefahren werden. Der Rallyesport gehört zu den wenigen Motorsportdisziplinen, bei denen zwei Personen im Fahrzeug sitzen. Neben dem Fahrer ist der Co-Pilot ein entscheidender Bestandteil des Teams. Bei einer zuvor absolvierten Besichtigungsfahrt einer Wertungsprüfung erstellt er einen sogenannten Aufschrieb. Mit diesem Aufschrieb teilt er dem Fahrer Meterangaben, Kurvenradien sowie Sprungkuppen, Belagwechsel und sonstige Besonderheiten der Fahrbahnmit. Nur mit dem richtigen Teamwork erreicht man die nötige Präzision und Schnelligkeit für die gefühlvollen Drifts und langen Sprints auf und abseits des Asphalts. Am Ende gewinnt das schnellste Team aller Wertungsprüfungen zusammengerechnet!

Die einzelnen Strecken sind meist auf eine ganze Region verteilt, sodass die Teams und Fans neben dem Motorsport auch die Natur und die Region genießen können. 

Der ADAC Clubsport Rallyesprint Cup soll Nachwuchsmotorsportlern zwischen 15 und 29 Jahren den Einstieg in den Motorsport, im Speziellen in den Rallyesport, erleichtern. Der Cup ist aufgeteilt in die drei Regionen Nord, Mitte und Süd. In jeder Region dürfen maximal 16 Teams teilnehmen. Dabei soll ein Schnupperkurs vor dem Saisonstart in jeder Region durchgeführt werden, aus diesem sich 16 Teams für die jeweilige Meisterschaft qualifizieren. In jeder Region werden max. vier Veranstaltungen mit jeweils zwei Wertungsläufen durchgeführt.

ADAC XC Cup – Kombination von Nachwuchsförderung und fairem Wettbewerb unter Nachhaltigkeitsprämisse

Der ADAC XC Cup bietet Motorsportlern ab 13 Jahren die Möglichkeit sich auf baugleichen und absolut identischen Cross-Cars (XC-Fahrzeuge) der Firma LifeLive zu messen.

In der Premierensaison 2022 wird der Cup bei 5 Veranstaltungen im Rahmen der deutschen Rallycross Meisterschaft ausgetragen.